Leben

unerlebtuntief

Innsbrucks Höllengasse(n)

Tagsüber mimt sie die beschauliche Gasse, dieses Luder, empfängt dich mit Lebkuchengeruch, blaugefärbtem Alpin-Odeur, kaiserlichem Kaffeeschick im Schokoladenmantel, verzückten Schaufenster-Flanierern
unveröffentlicht

Asche am Wegesrand

Reglos liegt er da, der Körper dieses jungen Menschen. Die Gliedmaßen zerschmettert, überall Blut, das den leeren Parkplatz vor einem